es hat uns gefunden

Tina 15. August 2010

Wir haben unser Haus gefunden – oder besser, unser Haus hat uns gefunden.

Notartermin ist bald, Umzug schon in vollem Gange, demnächst sind wir stolze Hausbesitzer und endgültig in Mecklenburg verwurzelt.

Deshalb gibt es hier die neue Kategorie “unser Haus”

Wir kaufen ohne Kredit und wir bauen um ohne Kredit. Eile mit Weile.

Hier die Pläne für die erste Phase des Umbaus, Oben Links. Fotos folgen bald:

ja ja, die Bahn

Tina 9. August 2010

Bahnhof NeubrandenburgWir wollten gerne mit 2 Erwachsenen und 4 Kindern Freitags nach Süddeutschland und Montags zurück. Sollte ja mit der Bahn und ihren Superangeboten kein Hexenwerk sein. Irrtum. Es beginnt damit, dass die Suchmaske der Bahn nur 3 Kinder möglich macht.

Gruppenreisen sind nur bis 31.8. für 44 Euro zu haben, wir wollen aber am 3.9. fahren. Gut, jeweils 1 Erwachsener und 2 Kinder austesten. Wow, die Hinfahrt bekomme ich tatsächlich pro Erwachsener und 2 Kinder für 29 Euro. Rückfahrt Fehlanzeige, ich schlittere knapp am Herzinfarkt vorbei, als ich lese: 258 Euro. Früher, Später, nutzt alles nichts.

Prompt sehe ich einen Werbespot der Bahn im TV und beherrsche mich gerade noch, unseren TV mit meiner Kaffeetasse zu bewerfen.

2 Tage habe ich mich jetzt von dem Schock erholt und beschlossen, ich befrage mal die nette Dame am Schalter im Bahnhof, vielleicht weiß sie ja mehr als die Onlinesuchmaske der Bahn. Falls ich es unbeschadet überlebe erstatte ich hier Bericht.

Wer ist Königin Luise?

Tina 25. July 2010

Meine neunjährige Tochter kam begeistert aus der Schule und erzählt mir von Königin Luise. Gut, ich bin keine Geschichtsfanatikerin, aber wer zum Teufel ist Königin Luise?

Im Lauf der Zeit fielen mir immer wieder Plakate hier auf. Festspiele, Ausstellungen, Bücher. Gut. Scheinbar komme ich um eine Geschichtslektüre nicht umhin. Oha, Königin Luise stammt aus Mecklenburg-Strelitz. Als Neu-Mecklenburgerin muss ich mich zwingend mit ihr auseinandersetzen. Das wird mir immer klarer.

Eine Dokumentation die praktischerweise abends im TV läuft erspart mir einiges an mühseliger Lektüre. Für alle die Königin Luise nicht kennen empfehle ich vorab Wikipedia

Heute dann sind wir kurzerhand nach Schloss Hohenzieritz gefahren, zur Gedenkstätte der Königin. Die Homepage ist durchaus informativ, was sie uns vorab verschwiegen hat ist der Eintrittspreis. 3,50 € Erwachsene, 2,50 € Ermäßigte. Keine Familienkarte, bei 2 Erwachsenen und 4 Kindern ein recht luxuriöses Vergnügen. Immerhin sahen wir ein Sammelsurium an Tassen, Bildern, Briefen, Stammbäumen und natürlich, ganz wichtig, ihr Sterbezimmer. Im Nebenhaus befindet sich derzeit die Austellung zu ihrem Tode, diese wiederum ist sehr gut gegliedert, informativ und emotional zugleich, sie versöhnte uns etwas mit dem Eintrittspreis.

Der hochgelobte englische Landschaftsgarten hat Charme, aber nur wegen ihm würde ich niemanden nach Hohenzieritz schicken, da aber an und in ihm gerade gebaut wird mag es noch besser werden.

Wir hatten einen schönen Sonntag, und ich werde nicht mehr fragen müssen: Wer zum Teufel ist Königin Luise? ;-)

Friedland lebt

Tina 8. July 2010

Am 26.Juni 2010 war in Friedland wieder die Fangelturmmeile. Vieles war wie gewohnt…. doch 3 unbeugsame Frauen eröffneten im März den Alten Weg und mischten die Modenschau auf. Andere Musik als üblich, andere Kleidung, gute Stimmung und viele verblüffte Gesichter.

Auch für die Kleinen war Mode zu sehen – es gibt nicht nur das ganz Ausgeflippte für die Großen.

Hier ein paar Impressionen:

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »